Du hast Fragen? Wir haben Antworten! - Bald findet unser n√§chster Tag der offenen T√ľr statt!

Logo site
BERUFLICHE WEITERBILDUNG

Data Engineer Weiterbildung

Bootcamp (11 Wochen)
oder
Teilzeit‚Äč (9 Monate)

Starte Deine Karriere als Data Engineer, einem der meistgesuchten Berufe √ľberhaupt, mit unserer von der Universit√§t Sorbonne zertifizierten Data Engineer Weiterbildung.

UNSERE KURSE STARTEN JEDEN MONAT.
DIE N√ĄCHSTEN STARTTERMINE SIND:
04. Oktober 2023‚Äč
07. November 2023
logo sorbonne
Unsere Zertifizierung wird von der Pariser Universität La Sorbonne ausgestellt.

Lerninhalte der Data Engineer Weiterbildung

1. Programmieren (40 Std.)

Python Grundlagen, objektorientierte Programmierung mit Python, Bash, Linux

2. Datenbanken (50 Std.)

SQL, MongoDB, ElasticSearch, Neo4j

3. CI/CD (15 Std.)

Git, Github, Quality Assurance

4. Big Data Volume (50 Std.)

Hadoop und Hive, Hbase, Spark

5. Data Science (50 Std.)

Statistiken, Machine Learning, Matplotlib

6. Big Data Velocity (15 Std.)

Streaming Architecture, Kafka, Spark Streaming

7. Automatisierung und Einsatz (60 Std.)

APIs, Docker, Airflow, Kubernetes

2. Datenbanken (50 Std.)

SQL, MongoDB, ElasticSearch, Neo4j

4. Big Data Volume (50 Std.)

Hadoop und Hive, Hbase, Spark

6. Big Data Velocity (15 Std.)

Streaming Architecture, Kafka, Spark Streaming

Während Deiner gesamten Data Engineer Weiterbildung wirst Du an einem Dataprojekt mit einem Umfang von 120 Stunden arbeiten.
Ziel ist es, das Gelernte in einem konkreten Bereich anzuwenden und eine erste praktische Erfahrung zu sammeln.

Während der Data Engineer Weiterbildung hast Du die Möglichkeit, Dich auf die Microsoft-Zertifizierung AZ900 vorzubereiten.

Unser hybrides Lernformat

Die Kombination aus unserer interaktiven¬†Lernplattform und von erfahrenen Data Scientists geleiteten Masterclasses hat bereits √ľber 10.000 Alumni √ľberzeugt und unseren Kursen eine Abschlussquote von √ľber 94 %¬†verliehen!

Unsere pädagogische Methode basiert auf dem Prinzip Learning-by-Doing:
 
  • Praktische Anwendung: Alle unsere Lernmodule beinhalten Online-√úbungen, damit Du die im Kurs entwickelten Konzepte direkt anwenden kannst.
  • Masterclass: F√ľr jedes Modul werden 1 bis 2 Masterclasses live mit einem Dozenten organisiert, die es erm√∂glichen, Deine Fragen und eventuelle Probleme zu kl√§ren sowie Methoden und Werkzeuge¬† aus dem Bereich der Data Science zu besprechen.

Die Ziele des Data Engineer - Data Engineer Weiterbildung

Die Aufgabe der Data Engineers basiert auf der Entwicklung von Werkzeugen und Lösungen, mit denen große Datenmengen verarbeitet und analysiert werden können.

Loupe

Architektur

Verstehe den Bedarf eines Unternehmens an Speicher- und Rechnerarchitektur.

Calendar

Programmierung

Entwickle Pipelines f√ľr die automatische Erfassung und Verarbeitung von Daten.

Computer

Einsatz‚Äč‚Äč

Setze Machine-Learning-Modelle auf Produktionsservern ein und passe sie an.

Briefcase

Speicherung

Lege eine umfassende Datenstrategie fest ‚Äď von der Erfassung √ľber die Speicherung und Wiederaufbereitung bis hin zur Produktionsfreigabe.

Wie kannst Du Deine Data Engineer Weiterbildung finanzieren?

F√ľr die Finanzierung Deiner Data Engineer Weiterbildung kannst Du zwischen mehreren Optionen w√§hlen. Wenn Du arbeitslos, arbeitssuchend oder von Arbeitslosigkeit bedroht bist, hast Du gute Chancen auf den Erhalt des Bildungsgutscheins. Dadurch werden die gesamten Weiterbildungskosten f√ľr Dich von der Agentur f√ľr Arbeit bzw. dem Jobcenter √ľbernommen.

Als Arbeitnehmer kannst Du mit Deinem Arbeitgeber die Möglichkeit der teilweisen oder gänzlichen Finanzierung Deiner Weiterbildung besprechen.
Alternativ kannst Du die Kosten der Weiterbildung aber auch selber tragen. Falls Du den gesamten Betrag nicht auf einmal stemmen kannst, besteht f√ľr Dich ebenfalls die M√∂glichkeit der Ratenzahlung. Dadurch kannst Du bereits ab 577 ‚ā¨ pro Monat mit Deiner Data Engineer Weiterbildung beginnen.¬†

Kosten der Weiterbildung: 5.990 ‚ā¨
pledg logo

Du hast die Fragen? Wir haben die Antworten!

Akkordeon Inhalt

Die Aufgaben der Data Engineers sind Teil von der Ingenieurwissenschaften. Data Engineers sind IT-Entwickler und -Entwicklerinnen, die die Sammlung und Bereitstellung von Daten im Unternehmen einrichten. Es geht darum, Werkzeuge zur Verwaltung gro√üer Datenmengen zu entwickeln und sie f√ľr das gesamte Team zug√§nglich und nutzbar zu machen.

Diese Daten werden dann von Data Scientists und Data Analysts verwendet, die sie dank ihrer Kompetenzen im Bereich Business Intelligence auswerten. Data Engineers sind im st√§ndigen Kontakt mit der Kundschaft sowie mit Data Scientists und Data Analysts. Sie streben danach, die am besten geeignete L√∂sung f√ľr ihre Bed√ľrfnisse zu finden.

Laut einer Umfrage, die wir unter etwa f√ľnfzig Chief Data Officers und Managern von 30 der f√ľhrenden franz√∂sischen Aktiengesellschaften (Allianz, AXA, BNP, ‚Ķ) durchgef√ľhrt haben, sind die Aufgaben, die mit der T√§tigkeit der Data Engineers verbunden sind, die Folgenden:

  • Erstellung von Daten-Pipelines
  • Instandhaltung der Big-Data-Architektur
  • Technische √úberwachung f√ľr den Transport und die Speicherung von Datens√§tzen
  • Bereitstellung von ges√§uberten, hochwertigen Daten f√ľr Data Scientists
  • Koordinierung der Umsetzung der Big-Data-Architektur
  • Konzeption und Industrialisierung der Modelle

Um diese Aufgaben zu erf√ľllen, ben√∂tigen Data Engineers die folgenden Kompetenzen:

  • Objektorientierte Programmierung (Python R Scala)
  • Nutzung von Big-Data-Tools
  • Kontrolle der IT-Infrastrukturen und ihrer Leistung¬†
  • Aufbereitung von Daten – Kenntnis der wichtigsten Anwendungsarchitekturen
  • Verst√§ndnis f√ľr Business-Themen
  • Datenvisualisierung
  • Kenntnisse von Algorithmen¬†
  • Machine Learning

Hier erf√§hrst Du mehr √ľber die erforderlichen Kompetenzen von Data Engineers!

Akkordeon Inhalt

Um unsere Weiterbildung zum Data Engineer absolvieren zu k√∂nnen, empfehlen wir fortgeschrittene Kenntnisse in Mathematik, beispielsweise durch einen Bachelorabschluss oder einen naturwissenschaftlichen Masterabschluss. Au√üerdem empfehlen wir, bereits SQL– sowie Linux-Kenntnisse zu haben. Auch wenn Du keinen Bachelorabschluss in Mathematik hast, m√∂chten wir Dich ermutigen, Dich dennoch mit uns in Verbindung zu setzen. Unser Team nimmt sich gern Zeit f√ľr Dich und bespricht mit Dir dann Dein bereits vorhandenes Wissen und Deine Weiterbildungsm√∂glichkeiten.

Der Beruf des Data Engineers ist datenzentriert und erfordert deswegen fundierte Kenntnisse in Mathematik und insbesondere in Statistik. Damit erfasst Du leichter die behandelten Konzepte. Deine Kenntnisse werden durch einen Eignungstest vor Deiner Anmeldung gepr√ľft. So k√∂nnen wir feststellen, ob die Weiterbildung, f√ľr die Du Dich interessierst, f√ľr Dich geeignet ist.

Da unsere Kurse zu 100 % online angeboten werden, ist der Zugang zu einem Computer mit Webcam und Internetanschluss erforderlich.

Nachdem Du Dich auf der Website registriert hast, werden wir Dich kontaktieren, um Dir DataScientest und unsere Angebote vorzustellen und Deinen Lebenslauf und Deine Karrierepläne zu besprechen. Unser Ziel: Deine Erwartungen mit unseren Weiterbildungen in Einklang bringen.

Damit wir Dein Niveau zu Beginn des Kurses kennen, wirst Du einen technischen Einstufungstest absolvieren. Er umfasst mathematische Begriffe der Wahrscheinlichkeitsrechnung, Statistik und grundlegende Algebra. 

Sobald Du diesen Test bestanden hast, wird sich ein Mitglied unseres Teams erneut mit Dir in Verbindung setzen, um Deine Ergebnisse, die Finanzierungsm√∂glichkeiten und eventuelle weitere Fragen zur Weiterbildung zu besprechen. Dann muss nur noch ein Startdatum ausgemacht werden und Deine Weiterbildung kann beginnen. Bei DataScientest gibt es vor der Registrierung keine Verpflichtung. Du darfst Dich jederzeit daf√ľr entscheiden, aufzuh√∂ren. Wenn Du Dich dann f√ľr die Weiterbildung bei uns entscheidest, wird Dich unser Team auch weiter bei allem unterst√ľtzen. Schon zu Beginn Deiner Weiterbildung zum Data Analyst k√ľmmern sich unsere Teams darum, Dich in allen praktischen Aspekten zu begleiten, sei es bei der berufsbegleitenden Weiterbildung oder beim Bootcamp.

DataScientest ist der einzige Anbieter, der hybride Weiterbildungen anbietet. Das bedeutet, unsere Kurse setzen sich aus einer Mischung aus Präsenz- und Online-Unterricht zusammen. Dies bedeutet, dass 80 % der Weiterbildung auf der Coaching-Plattform und die verbleibenden 20 % in Form von Masterclasses per Live-Videokonferenz stattfinden. So bewahrst Du die nötige Flexibilität, um ohne Kompromisse unsere anspruchsvolle Weiterbildung zu absolvieren. Dieses Format hat sich bei DataScientest bewährt und hilft unseren Lernenden, die Kurse erfolgreich abzuschließen.

Unsere Weiterbildungen finden auf Englisch statt. Dies hat mehrere Gr√ľnde.

Zum einen wird in der Data Branche größtenteils auf Englisch kommuniziert. Programmiersprachen und Co. sind grundsätzlich auf Englisch, sodass während des Erlernens dieser Tools ohnehin Englischkenntnisse notwendig sind.

Zum anderen werden alle unsere Kurse von unseren eigenen Data Scientists geleitet. Da der Unternehmenssitz von DataScientest in Frankreich ist und unsere Mitarbeitenden unterschiedlicher Nationalit√§t sind, bieten wir die Weiterbildungen international auf Englisch an. Wir legen gro√üen Wert auf exzellente Qualit√§t. Daher lassen wir unser Kurse nicht von externen Dozenten durchf√ľhren, sondern vertrauen Deine Karriere nur unseren inhouse Dozenten an.

F√ľr unsere Weiterbildungen empfehlen wir Kenntnisse in Englisch zwischen B1 und B2-Niveau. Aber keine Sorge! Wenn man einmal eine Sprache gelernt hat, bleibt diese in der Regel noch im Hinterkopf und muss nur wieder aktiviert werden. Wenn Du Dir unsicher bist, ob Deine Kenntnisse ausreichen, dann vereinbare einfach einen Termin mit unserem Team.

Alternativ kannst Du unsere Weiterbildungen auch auf Franz√∂sisch besuchen, jedoch gelten in dem Fall dann gegebenenfalls andere Voraussetzungen f√ľr die Teilnahme und die Finanzierungsm√∂glichkeiten k√∂nnen sich √§ndern. Sprich hier√ľber gern mit unserem Team.

Am Ende Deiner Weiterbildung zum Data Engineer kannst Du:

  • einen Datensatz mit Python abfragen, manipulieren, ordnen und √§ndern
  • die Grundlagen der objektorientierten Programmierung (OOP) verstehen
  • die Architektur eines Betriebssystems (z. B. Linux) verstehen
  • eine Vielzahl von grafischen Darstellungen beherrschen und anpassen, die f√ľr die Datenvisualisierung grundlegend sind
  • einen klassischen Algorithmus f√ľr Machine Learning implementieren
  • einen Algorithmus f√ľr Machine Learning ausw√§hlen und optimieren
  • einen Datensatz ohne Informationsverlust optimal verkleinern
  • die Besonderheiten dezentraler Netzwerke verstehen
  • relationale Datenbanken lesen und abfragen
  • den Wert der Entwicklung von APIs verstehen

Bei unserer Weiterbildung gibt es keine Pr√ľfungen, die auswendig gelerntes Wissen pr√ľfen. Wir glauben an die Macht von praktischen Aufgaben und an das Konzept Learning-by-Doing. W√§hrend der Weiterbildung gibt es deswegen mehrere Zwischenpr√ľfungen zu den jeweiligen Modulen, um die entsprechenden Zertifizierungen zu erhalten. Au√üerdem stehen am Ende der Weiterbildung eine m√ľndliche Pr√ľfung und die Vorstellung des Abschlussprojekts vor einer Jury aus Fachleuten an.

Der Erwerb der Kompetenzen erfolgt durch berufsbezogene Situationen und praktische F√§lle, die in einer dedizierten Umgebung durchgef√ľhrt werden, sowie durch die Einf√ľhrung einer kontinuierlichen √úberpr√ľfung der Kenntnisse.

Der Lehrplan besteht aus mehreren Modulen, die in verschiedene Lerneinheiten unterteilt sind.

Die Einheiten f√ľr die Data Engineer-Weiterbildung sind wie folgt aufgebaut: Einf√ľhrung in Python, Datenbanken, CI/CD, Big Data Volume, Data Science, Big Data Velocity, Automatisierung und Einsatz.

Klicke hier, um das vollständige Kursprogramm anzufordern!

S√§mtliche Kurse wurden von unseren erfahrenen Data Scientists entwickelt. DataScientest verpflichtet sich, niemals externe Anbieter hinzuziehen oder Inhalte zu kaufen. Der Inhalt ist das Ergebnis einer gr√ľndlichen Arbeit, die in enger Zusammenarbeit mit europ√§ischen Gro√ükonzernen entwickelt wurde.¬†
Die Gesamtdauer der Weiterbildung betr√§gt 400 Stunden ‚Äď 280 Stunden Weiterbildung und 120 Stunden f√ľr das Projekt.

Die Kurse basieren auf dem Prinzip der Sprints:
Du erwirbst auf der Online-Plattform die n√∂tige Praxis und erlangst die f√ľr den Abschluss Deiner Weiterbildung erforderlichen Pr√ľfungen.
Das Projekt erlaubt Dir dann die erworbenen Fähigkeiten direkt anzuwenden. Dabei protokollierst Du Deinen Fortschritt und stellst das Projekt am Ende Deiner Weiterbildung unserem Dozententeam vor.

Zus√§tzlich zum Self-study Teil ist in jedem Sprint eine Unterrichtsstunde per Videokonferenz integriert, in der Du Deine entwickelten F√§higkeiten √ľberpr√ľfen, die Ziele f√ľr den n√§chsten Sprint festlegen und das Gelernte direkt mit Deinen Dozierenden vertiefen kannst.

Je nach gewählter Weiterbildungsform (Bootcamp oder Teilzeit-Format) variiert die Weiterbildungsdauer.
Der Inhalt bleibt derselbe, jedoch ist die Anzahl der Kursstunden je nach Format unterschiedlich: 35-40 Stunden pro Woche beim Bootcamp und 10-12 Stunden pro Woche bei der berufsbegleitenden Weiterbildung.

Ja, klar! Und wer k√∂nnte Dich besser unterst√ľtzen als unsere Dozierenden, die das Programm auch entworfen haben? Sie stehen f√ľr theoretische sowie praktische Fragen zur Verf√ľgung und sind p√§dagogisch geschult.¬†

Sie verfolgen die Fortschritte der Teilnehmenden ganz genau, damit niemand zur√ľckbleibt oder die Motivation verliert. Wenn Du Dich √ľber einen l√§ngeren Zeitraum nicht mehr in die Lernplattform einloggst, werden Deine Dozierenden Dich kontaktieren und Dich wieder zur√ľck ins Boot holen: Wir lassen Dich nicht allein!

Schlie√ülich werden die Aufgaben sowie schriftliche und m√ľndliche Pr√ľfungen ebenfalls von unseren qualifizierten Dozierenden per Hand korrigiert: Dadurch haben die Teilnehmenden ein H√∂chstma√ü an Freiheit hinsichtlich der Einteilung ihrer Lernzeiten. Wir bei DataScientest sind davon √ľberzeugt, dass nur eine pers√∂nliche Betreuung die Qualit√§t des Lernens gew√§hrleistet!

Während Deiner Weiterbildung und Deinem Kompetenzerwerb wirst Du ein Praxisprojekt als Data Engineer leiten.  

Dieses Projekt kann aus unserem Katalog stammen, der aus verschiedenen Themen besteht, technische Probleme von Unternehmen beinhaltet und reichhaltige und komplexe Daten verwendet. Du darfst auch Dein eigenes Projekt vorschlagen, solange die Daten zugänglich sind und unser Lehrteam das Projekt genehmigt.
Nat√ľrlich ist es schwieriger und konkreter: es sind keine bereinigten Daten, keine vortrainierten Modelle. Jedoch sind unsere Dozierenden da, um Dir bei jedem Schritt dieses Projekts zu helfen.
Dies ist ein äußerst effektiver Weg, um die Theorie in die Praxis umzusetzen, damit Du die im Kurs behandelten Themen anwendest.

Ein solches Projekt wird von den Unternehmen sehr geschätzt, weil es die Qualität der Weiterbildung und die erworbenen Fachkenntnisse gewährleistet. Dabei geht es nicht nur um technische Kenntnisse, sondern auch um Soft Skills:

  • Informations√ľbermittlung
  • Vorstellung und Verst√§ndigung der Ergebnisse
  • Datenvisualisierung (Dashboard, Streamlit ‚Ķ)

 

Das Projekt ist also ein wichtiger Bestandteil Deiner Weiterbildung und Du wirst einen gro√üen Teil der Zeit in die Durchf√ľhrung dieser Aufgabe investieren: Mindestens ein Drittel Deiner Zeit wird in dieses Projekt flie√üen.

Jeder Schritt des Projekts stellt einen neuen Aspekt in den Vordergrund, der in der Weiterbildung behandelt wird. Dabei wirst Du von Deinem Betreuer begleitet, um Deinen Fortschritt und Dein Verständnis während des gesamten Kurses zu gewährleisten.

Laut Datenmanagern von 30 der f√ľhrenden franz√∂sischen Aktiengesellschaften ist es f√ľr Data Scientists wichtiger, sowohl m√ľndlich als auch schriftlich kommunizieren zu k√∂nnen, als die gesamten Gesch√§ftsabl√§ufe des Unternehmens zu meistern.

Deshalb werden bei uns auch die folgenden Soft Skills trainiert:

  • Schriftliche und m√ľndliche Projektpr√§sentationen, die zur Entwicklung dieser F√§higkeiten beitragen
  • Kurse zu Projektmanagement und Management-Tools, die jetzt Teil des Lehrplans sind
  • Kurse zum Thema ‚ÄěBest Practice in der Datenvisualisierung‚ÄĚ, die den Lehrplan erg√§nzen
  • Wer m√∂chte, kann an Lebenslauf-Workshops und Karriere-Coachings durch die Career Managerinnen und die Personalabteilung von DataScientest teilnehmen.

Mit dem Absolvieren unserer Weiterbildung zum Data Engineer bekommst Du ein Zertifikat der französischen Elite-Universität Paris Sorbonne. 

Du kannst von nun an von der Anerkennung einer Exzellenzuniversität profitieren. Dieser Ausbildungsnachweis garantiert Dir die Qualität der Lerninhalte.

Dar√ľber hinaus genie√üt DataScientest als B2B-Marktf√ľhrer im Bereich Data Science Weiterbildungen einen hohen Bekanntheitsgrad bei Unternehmen, die DataScientest mit der Fortbildung ihrer Teams im Bereich Data Science beauftragen. Dieses Vertrauen gew√§hrleistet die Anerkennung unserer Zertifikate.

Unsere Weiterbildungen können auf unterschiedliche Art und Weisen finanziert werden.

Diese Möglichkeiten sind die Folgenden:

Bildungsgutschein: F√ľr die Finanzierung Deiner Weiterbildung zum Data Engineer kannst Du zwischen mehreren Optionen w√§hlen. Wenn Du arbeitslos, arbeitssuchend oder von Arbeitslosigkeit bedroht bist, hast Du gute Chancen auf den Erhalt des Bildungsgutscheins. Dadurch werden die gesamten Weiterbildungskosten f√ľr Dich von der Agentur f√ľr Arbeit bzw. dem Jobcenter √ľbernommen.

Ratenzahlung: Alternativ kannst Du die Kosten der Weiterbildung aber auch selbst tragen. Falls Du den gesamten Betrag nicht auf einmal stemmen kannst, besteht f√ľr Dich ebenfalls die M√∂glichkeit der Ratenzahlung. Dadurch kannst Du bereits ab 375 ‚ā¨ pro Monat mit Deiner Data-Weiterbildung beginnen.¬†

Zahlung durch Arbeitgeber: Als Arbeitnehmer kannst Du mit Deinem Arbeitgeber die Möglichkeit der teilweisen oder gänzlichen Finanzierung Deiner Weiterbildung besprechen.

Akkordeon Inhalt

Daten zu beherrschen ist heute in vielen Berufen eine wertvolle und gefragte F√§higkeit. Wer mit Daten umgehen kann, bekommt also mehr Arbeitsm√∂glichkeiten! Daher nimmt Data Science einen immer wichtigeren Platz f√ľr den digitalen Wandel von Unternehmen ein. Eine Data Science-Weiterbildung er√∂ffnet neue M√∂glichkeiten und zahlreiche Vorteile. Wer mit Daten umgehen kann, beweist wertvolle Kenntnisse f√ľr bestimmte Berufe wie Forschende oder Aktuare.

Durch Daten er√∂ffnen sich f√ľr diese Berufsfelder ganz neue M√∂glichkeiten.

Laut Glassdoor bel√§uft sich das durchschnittliche Jahresgehalt eines Data Engineers auf 65.000 ‚ā¨. Nat√ľrlich kann dieses Gehalt je nach Branche, Unternehmen und Erfahrung auch deutlich h√∂her ausfallen. Der Beruf des Data Engineers bietet also auch gehaltstechnisch sehr gute Karrierechancen, da die F√§higkeiten eines Data Engineers immer gefragter in Unternehmen werden.

Nach unserer Weiterbildung k√∂nnen Data Engineers auch eine Data Scientist-Weiterbildung absolvieren, die ebenfalls bei DataScientest angeboten wird. Hier kannst Du dar√ľber mehr erfahren.¬†

Nach einigen Jahren Erfahrung haben Data Engineers auch die Möglichkeit, sich zu IT-Direktorin bzw. -Direktor weiterzuentwickeln.

Laut einer Umfrage unter allen unseren Absolvierenden der Weiterbildung zum Data Engineer haben 93 % von ihnen unmittelbar nach ihrer Weiterbildung einen Arbeitsplatz gefunden. Unser Career Management Team unterst√ľtzt Dich auch √ľber die Weiterbildung hinaus bis Du Deinen Traumjob gefunden hast.

Akkordeon Inhalt

Um den Kontakt zu halten und den Teilnehmenden die Möglichkeit zu geben, miteinander zu kommunizieren, hat DataScientest eine Gruppe von Alumni auf LinkedIn eingerichtet, die Informationen zu verschiedenen Data Science-Themen teilen und austauschen.

Dar√ľber hinaus verschicken unsere Data Scientists regelm√§√üig Newsletter. Diese sind eine zuverl√§ssige Quelle f√ľr Fachinformationen aus dem Bereich Data Science.

Die DatAlumni-Community ist eine LinkedIn-Gruppe von DataScientest-Alumni. Auf dieser Seite werden Fragen, Tipps und technische Neuigkeiten zum Nutzen aller geteilt und Neues aus dem Bereich Data Science besprochen.  

Hier haben die Absolvierenden die Möglichkeit, sich untereinander zu vernetzen und auszutauschen.

Am Anfang begleitete DataScientest Unternehmen bei ihrem digitalen Wandel. Dadurch sind enge Beziehungen zu Großunternehmen (Allianz, BNP Paribas, AXA, Orange, Stellantis uvm.) entstanden, die das Wachstum unserer Struktur gewährleistet haben.

Diese Großunternehmen haben uns dazu motiviert, unser Produktangebot auf Privatkunden und -kundinnen zu erweitern. Dadurch wollen wir den Mangel an kompetenten Fachkräften in dieser Branche verringern.

Auf Grundlage unserer Erfahrungen mit gro√üen Unternehmen haben wir Partnerschaften geschlossen, die unseren Alumni den beruflichen (Wieder)einstieg erleichtern. Wir organisieren regelm√§√üig Rekrutierungsmessen mit unseren Partnerunternehmen, die sich an alle unsere Teilnehmenden und Alumni richten. Alle unsere Partnerunternehmen haben sich au√üerdem dazu engagiert, unsere Teilnehmenden in ihren Einstellungsprozess einzubeziehen: Neben der Hilfe bei der Erstellung Deines Lebenslaufs und der Simulation von Vorstellungsgespr√§chen bieten wir ebenfalls Unterst√ľtzung bei der Vorbereitung f√ľr Einstellungstests an, damit Du Deinen Traumjob im Bereich Data Science findest.

Am Anfang Deiner Weiterbildung erh√§ltst Du Zugang zu unserer Plattform f√ľr Career Services.

Du kannst jederzeit darauf zugreifen ‚Äď auch nach Abschluss Deiner Weiterbildung.

Mathilde und Morgane, unsere Career Managerinnen, sind w√§hrend Deiner gesamten Weiterbildung f√ľr Dich da. Gerne kannst Du einen Termin mit einer von ihnen vereinbaren. Sie werden Dich begleiten und Deine Fragen zu Deiner Karriereplanung beantworten. Dar√ľber hinaus bieten wir Dir:¬†

  • einen Workshop, der Dir hilft, einen guten Lebenslauf und ein datenorientiertes LinkedIn-Profil zu verfassen.
  • einen Workshop, um Deine Stellensuche strategisch zu organisieren, mit verschiedenen Themen zu Pr√§sentation, Karrierewechsel, Gehaltsverhandlungen und Training f√ľr technische Eignungstests.

Zu diesen Themen kommen weitere Workshops hinzu, die je nach Deinen Bed√ľrfnissen festgelegt werden. Au√üerdem werden konkrete Ma√ünahmen ergriffen, um Dich bei der Jobsuche zu unterst√ľtzen: eine von DataScientest mit seinen Partnerunternehmen organisierte Recruitingmesse, Organisation von Webinaren mit Data Experten, Kommunikationsma√ünahmen zur Steigerung Deiner Sichtbarkeit (Lebenslauf-Wettbewerb, DataDays, Projektartikel im Blog und in externen Referenzmedien).

Um sämtliche Aktivitäten von DataScientest im Bereich Karrieremanagement zu sehen, klicke auf diesen Link.

Der Beruf
Akkordeon Inhalt

Die Aufgaben der Data Engineers sind Teil von der Ingenieurwissenschaften. Data Engineers sind IT-Entwickler und -Entwicklerinnen, die die Sammlung und Bereitstellung von Daten im Unternehmen einrichten. Es geht darum, Werkzeuge zur Verwaltung gro√üer Datenmengen zu entwickeln und sie f√ľr das gesamte Team zug√§nglich und nutzbar zu machen.

Diese Daten werden dann von Data Scientists und Data Analysts verwendet, die sie dank ihrer Kompetenzen im Bereich Business Intelligence auswerten. Data Engineers sind im st√§ndigen Kontakt mit der Kundschaft sowie mit Data Scientists und Data Analysts. Sie streben danach, die am besten geeignete L√∂sung f√ľr ihre Bed√ľrfnisse zu finden.

Laut einer Umfrage, die wir unter etwa f√ľnfzig Chief Data Officers und Managern von 30 der f√ľhrenden franz√∂sischen Aktiengesellschaften (Allianz, AXA, BNP, ‚Ķ) durchgef√ľhrt haben, sind die Aufgaben, die mit der T√§tigkeit der Data Engineers verbunden sind, die Folgenden:

  • Erstellung von Daten-Pipelines
  • Instandhaltung der Big-Data-Architektur
  • Technische √úberwachung f√ľr den Transport und die Speicherung von Datens√§tzen
  • Bereitstellung von ges√§uberten, hochwertigen Daten f√ľr Data Scientists
  • Koordinierung der Umsetzung der Big-Data-Architektur
  • Konzeption und Industrialisierung der Modelle

Um diese Aufgaben zu erf√ľllen, ben√∂tigen Data Engineers die folgenden Kompetenzen:

  • Objektorientierte Programmierung (Python R Scala)
  • Nutzung von Big-Data-Tools
  • Kontrolle der IT-Infrastrukturen und ihrer Leistung¬†
  • Aufbereitung von Daten – Kenntnis der wichtigsten Anwendungsarchitekturen
  • Verst√§ndnis f√ľr Business-Themen
  • Datenvisualisierung
  • Kenntnisse von Algorithmen¬†
  • Machine Learning

Hier erf√§hrst Du mehr √ľber die erforderlichen Kompetenzen von Data Engineers!

Die Weiterbildung
Akkordeon Inhalt

Um unsere Weiterbildung zum Data Engineer absolvieren zu k√∂nnen, empfehlen wir fortgeschrittene Kenntnisse in Mathematik, beispielsweise durch einen Bachelorabschluss oder einen naturwissenschaftlichen Masterabschluss. Au√üerdem empfehlen wir, bereits SQL– sowie Linux-Kenntnisse zu haben. Auch wenn Du keinen Bachelorabschluss in Mathematik hast, m√∂chten wir Dich ermutigen, Dich dennoch mit uns in Verbindung zu setzen. Unser Team nimmt sich gern Zeit f√ľr Dich und bespricht mit Dir dann Dein bereits vorhandenes Wissen und Deine Weiterbildungsm√∂glichkeiten.

Der Beruf des Data Engineers ist datenzentriert und erfordert deswegen fundierte Kenntnisse in Mathematik und insbesondere in Statistik. Damit erfasst Du leichter die behandelten Konzepte. Deine Kenntnisse werden durch einen Eignungstest vor Deiner Anmeldung gepr√ľft. So k√∂nnen wir feststellen, ob die Weiterbildung, f√ľr die Du Dich interessierst, f√ľr Dich geeignet ist.

Da unsere Kurse zu 100 % online angeboten werden, ist der Zugang zu einem Computer mit Webcam und Internetanschluss erforderlich.

Nachdem Du Dich auf der Website registriert hast, werden wir Dich kontaktieren, um Dir DataScientest und unsere Angebote vorzustellen und Deinen Lebenslauf und Deine Karrierepläne zu besprechen. Unser Ziel: Deine Erwartungen mit unseren Weiterbildungen in Einklang bringen.

Damit wir Dein Niveau zu Beginn des Kurses kennen, wirst Du einen technischen Einstufungstest absolvieren. Er umfasst mathematische Begriffe der Wahrscheinlichkeitsrechnung, Statistik und grundlegende Algebra. 

Sobald Du diesen Test bestanden hast, wird sich ein Mitglied unseres Teams erneut mit Dir in Verbindung setzen, um Deine Ergebnisse, die Finanzierungsm√∂glichkeiten und eventuelle weitere Fragen zur Weiterbildung zu besprechen. Dann muss nur noch ein Startdatum ausgemacht werden und Deine Weiterbildung kann beginnen. Bei DataScientest gibt es vor der Registrierung keine Verpflichtung. Du darfst Dich jederzeit daf√ľr entscheiden, aufzuh√∂ren. Wenn Du Dich dann f√ľr die Weiterbildung bei uns entscheidest, wird Dich unser Team auch weiter bei allem unterst√ľtzen. Schon zu Beginn Deiner Weiterbildung zum Data Analyst k√ľmmern sich unsere Teams darum, Dich in allen praktischen Aspekten zu begleiten, sei es bei der berufsbegleitenden Weiterbildung oder beim Bootcamp.

DataScientest ist der einzige Anbieter, der hybride Weiterbildungen anbietet. Das bedeutet, unsere Kurse setzen sich aus einer Mischung aus Präsenz- und Online-Unterricht zusammen. Dies bedeutet, dass 80 % der Weiterbildung auf der Coaching-Plattform und die verbleibenden 20 % in Form von Masterclasses per Live-Videokonferenz stattfinden. So bewahrst Du die nötige Flexibilität, um ohne Kompromisse unsere anspruchsvolle Weiterbildung zu absolvieren. Dieses Format hat sich bei DataScientest bewährt und hilft unseren Lernenden, die Kurse erfolgreich abzuschließen.

Unsere Weiterbildungen finden auf Englisch statt. Dies hat mehrere Gr√ľnde.

Zum einen wird in der Data Branche größtenteils auf Englisch kommuniziert. Programmiersprachen und Co. sind grundsätzlich auf Englisch, sodass während des Erlernens dieser Tools ohnehin Englischkenntnisse notwendig sind.

Zum anderen werden alle unsere Kurse von unseren eigenen Data Scientists geleitet. Da der Unternehmenssitz von DataScientest in Frankreich ist und unsere Mitarbeitenden unterschiedlicher Nationalit√§t sind, bieten wir die Weiterbildungen international auf Englisch an. Wir legen gro√üen Wert auf exzellente Qualit√§t. Daher lassen wir unser Kurse nicht von externen Dozenten durchf√ľhren, sondern vertrauen Deine Karriere nur unseren inhouse Dozenten an.

F√ľr unsere Weiterbildungen empfehlen wir Kenntnisse in Englisch zwischen B1 und B2-Niveau. Aber keine Sorge! Wenn man einmal eine Sprache gelernt hat, bleibt diese in der Regel noch im Hinterkopf und muss nur wieder aktiviert werden. Wenn Du Dir unsicher bist, ob Deine Kenntnisse ausreichen, dann vereinbare einfach einen Termin mit unserem Team.

Alternativ kannst Du unsere Weiterbildungen auch auf Franz√∂sisch besuchen, jedoch gelten in dem Fall dann gegebenenfalls andere Voraussetzungen f√ľr die Teilnahme und die Finanzierungsm√∂glichkeiten k√∂nnen sich √§ndern. Sprich hier√ľber gern mit unserem Team.

Am Ende Deiner Weiterbildung zum Data Engineer kannst Du:

  • einen Datensatz mit Python abfragen, manipulieren, ordnen und √§ndern
  • die Grundlagen der objektorientierten Programmierung (OOP) verstehen
  • die Architektur eines Betriebssystems (z. B. Linux) verstehen
  • eine Vielzahl von grafischen Darstellungen beherrschen und anpassen, die f√ľr die Datenvisualisierung grundlegend sind
  • einen klassischen Algorithmus f√ľr Machine Learning implementieren
  • einen Algorithmus f√ľr Machine Learning ausw√§hlen und optimieren
  • einen Datensatz ohne Informationsverlust optimal verkleinern
  • die Besonderheiten dezentraler Netzwerke verstehen
  • relationale Datenbanken lesen und abfragen
  • den Wert der Entwicklung von APIs verstehen

Bei unserer Weiterbildung gibt es keine Pr√ľfungen, die auswendig gelerntes Wissen pr√ľfen. Wir glauben an die Macht von praktischen Aufgaben und an das Konzept Learning-by-Doing. W√§hrend der Weiterbildung gibt es deswegen mehrere Zwischenpr√ľfungen zu den jeweiligen Modulen, um die entsprechenden Zertifizierungen zu erhalten. Au√üerdem stehen am Ende der Weiterbildung eine m√ľndliche Pr√ľfung und die Vorstellung des Abschlussprojekts vor einer Jury aus Fachleuten an.

Der Erwerb der Kompetenzen erfolgt durch berufsbezogene Situationen und praktische F√§lle, die in einer dedizierten Umgebung durchgef√ľhrt werden, sowie durch die Einf√ľhrung einer kontinuierlichen √úberpr√ľfung der Kenntnisse.

Der Lehrplan

Der Lehrplan besteht aus mehreren Modulen, die in verschiedene Lerneinheiten unterteilt sind.

Die Einheiten f√ľr die Data Engineer-Weiterbildung sind wie folgt aufgebaut: Einf√ľhrung in Python, Datenbanken, CI/CD, Big Data Volume, Data Science, Big Data Velocity, Automatisierung und Einsatz.

Klicke hier, um das vollständige Kursprogramm anzufordern!

S√§mtliche Kurse wurden von unseren erfahrenen Data Scientists entwickelt. DataScientest verpflichtet sich, niemals externe Anbieter hinzuziehen oder Inhalte zu kaufen. Der Inhalt ist das Ergebnis einer gr√ľndlichen Arbeit, die in enger Zusammenarbeit mit europ√§ischen Gro√ükonzernen entwickelt wurde.¬†
Die Gesamtdauer der Weiterbildung betr√§gt 400 Stunden ‚Äď 280 Stunden Weiterbildung und 120 Stunden f√ľr das Projekt.

Die Kurse basieren auf dem Prinzip der Sprints:
Du erwirbst auf der Online-Plattform die n√∂tige Praxis und erlangst die f√ľr den Abschluss Deiner Weiterbildung erforderlichen Pr√ľfungen.
Das Projekt erlaubt Dir dann die erworbenen Fähigkeiten direkt anzuwenden. Dabei protokollierst Du Deinen Fortschritt und stellst das Projekt am Ende Deiner Weiterbildung unserem Dozententeam vor.

Zus√§tzlich zum Self-study Teil ist in jedem Sprint eine Unterrichtsstunde per Videokonferenz integriert, in der Du Deine entwickelten F√§higkeiten √ľberpr√ľfen, die Ziele f√ľr den n√§chsten Sprint festlegen und das Gelernte direkt mit Deinen Dozierenden vertiefen kannst.

Je nach gewählter Weiterbildungsform (Bootcamp oder Teilzeit-Format) variiert die Weiterbildungsdauer.
Der Inhalt bleibt derselbe, jedoch ist die Anzahl der Kursstunden je nach Format unterschiedlich: 35-40 Stunden pro Woche beim Bootcamp und 10-12 Stunden pro Woche bei der berufsbegleitenden Weiterbildung.

Ja, klar! Und wer k√∂nnte Dich besser unterst√ľtzen als unsere Dozierenden, die das Programm auch entworfen haben? Sie stehen f√ľr theoretische sowie praktische Fragen zur Verf√ľgung und sind p√§dagogisch geschult.¬†

Sie verfolgen die Fortschritte der Teilnehmenden ganz genau, damit niemand zur√ľckbleibt oder die Motivation verliert. Wenn Du Dich √ľber einen l√§ngeren Zeitraum nicht mehr in die Lernplattform einloggst, werden Deine Dozierenden Dich kontaktieren und Dich wieder zur√ľck ins Boot holen: Wir lassen Dich nicht allein!

Schlie√ülich werden die Aufgaben sowie schriftliche und m√ľndliche Pr√ľfungen ebenfalls von unseren qualifizierten Dozierenden per Hand korrigiert: Dadurch haben die Teilnehmenden ein H√∂chstma√ü an Freiheit hinsichtlich der Einteilung ihrer Lernzeiten. Wir bei DataScientest sind davon √ľberzeugt, dass nur eine pers√∂nliche Betreuung die Qualit√§t des Lernens gew√§hrleistet!

Während Deiner Weiterbildung und Deinem Kompetenzerwerb wirst Du ein Praxisprojekt als Data Engineer leiten.  

Dieses Projekt kann aus unserem Katalog stammen, der aus verschiedenen Themen besteht, technische Probleme von Unternehmen beinhaltet und reichhaltige und komplexe Daten verwendet. Du darfst auch Dein eigenes Projekt vorschlagen, solange die Daten zugänglich sind und unser Lehrteam das Projekt genehmigt.
Nat√ľrlich ist es schwieriger und konkreter: es sind keine bereinigten Daten, keine vortrainierten Modelle. Jedoch sind unsere Dozierenden da, um Dir bei jedem Schritt dieses Projekts zu helfen.
Dies ist ein äußerst effektiver Weg, um die Theorie in die Praxis umzusetzen, damit Du die im Kurs behandelten Themen anwendest.

Ein solches Projekt wird von den Unternehmen sehr geschätzt, weil es die Qualität der Weiterbildung und die erworbenen Fachkenntnisse gewährleistet. Dabei geht es nicht nur um technische Kenntnisse, sondern auch um Soft Skills:

  • Informations√ľbermittlung
  • Vorstellung und Verst√§ndigung der Ergebnisse
  • Datenvisualisierung (Dashboard, Streamlit ‚Ķ)

 

Das Projekt ist also ein wichtiger Bestandteil Deiner Weiterbildung und Du wirst einen gro√üen Teil der Zeit in die Durchf√ľhrung dieser Aufgabe investieren: Mindestens ein Drittel Deiner Zeit wird in dieses Projekt flie√üen.

Jeder Schritt des Projekts stellt einen neuen Aspekt in den Vordergrund, der in der Weiterbildung behandelt wird. Dabei wirst Du von Deinem Betreuer begleitet, um Deinen Fortschritt und Dein Verständnis während des gesamten Kurses zu gewährleisten.

Laut Datenmanagern von 30 der f√ľhrenden franz√∂sischen Aktiengesellschaften ist es f√ľr Data Scientists wichtiger, sowohl m√ľndlich als auch schriftlich kommunizieren zu k√∂nnen, als die gesamten Gesch√§ftsabl√§ufe des Unternehmens zu meistern.

Deshalb werden bei uns auch die folgenden Soft Skills trainiert:

  • Schriftliche und m√ľndliche Projektpr√§sentationen, die zur Entwicklung dieser F√§higkeiten beitragen
  • Kurse zu Projektmanagement und Management-Tools, die jetzt Teil des Lehrplans sind
  • Kurse zum Thema ‚ÄěBest Practice in der Datenvisualisierung‚ÄĚ, die den Lehrplan erg√§nzen
  • Wer m√∂chte, kann an Lebenslauf-Workshops und Karriere-Coachings durch die Career Managerinnen und die Personalabteilung von DataScientest teilnehmen.

Mit dem Absolvieren unserer Weiterbildung zum Data Engineer bekommst Du ein Zertifikat der französischen Elite-Universität Paris Sorbonne. 

Du kannst von nun an von der Anerkennung einer Exzellenzuniversität profitieren. Dieser Ausbildungsnachweis garantiert Dir die Qualität der Lerninhalte.

Dar√ľber hinaus genie√üt DataScientest als B2B-Marktf√ľhrer im Bereich Data Science Weiterbildungen einen hohen Bekanntheitsgrad bei Unternehmen, die DataScientest mit der Fortbildung ihrer Teams im Bereich Data Science beauftragen. Dieses Vertrauen gew√§hrleistet die Anerkennung unserer Zertifikate.

Unsere Weiterbildungen können auf unterschiedliche Art und Weisen finanziert werden.

Diese Möglichkeiten sind die Folgenden:

Bildungsgutschein: F√ľr die Finanzierung Deiner Weiterbildung zum Data Engineer kannst Du zwischen mehreren Optionen w√§hlen. Wenn Du arbeitslos, arbeitssuchend oder von Arbeitslosigkeit bedroht bist, hast Du gute Chancen auf den Erhalt des Bildungsgutscheins. Dadurch werden die gesamten Weiterbildungskosten f√ľr Dich von der Agentur f√ľr Arbeit bzw. dem Jobcenter √ľbernommen.

Ratenzahlung: Alternativ kannst Du die Kosten der Weiterbildung aber auch selbst tragen. Falls Du den gesamten Betrag nicht auf einmal stemmen kannst, besteht f√ľr Dich ebenfalls die M√∂glichkeit der Ratenzahlung. Dadurch kannst Du bereits ab 375 ‚ā¨ pro Monat mit Deiner Data-Weiterbildung beginnen.¬†

Zahlung durch Arbeitgeber: Als Arbeitnehmer kannst Du mit Deinem Arbeitgeber die Möglichkeit der teilweisen oder gänzlichen Finanzierung Deiner Weiterbildung besprechen.

Die Karriere
Akkordeon Inhalt

Daten zu beherrschen ist heute in vielen Berufen eine wertvolle und gefragte F√§higkeit. Wer mit Daten umgehen kann, bekommt also mehr Arbeitsm√∂glichkeiten! Daher nimmt Data Science einen immer wichtigeren Platz f√ľr den digitalen Wandel von Unternehmen ein. Eine Data Science-Weiterbildung er√∂ffnet neue M√∂glichkeiten und zahlreiche Vorteile. Wer mit Daten umgehen kann, beweist wertvolle Kenntnisse f√ľr bestimmte Berufe wie Forschende oder Aktuare.

Durch Daten er√∂ffnen sich f√ľr diese Berufsfelder ganz neue M√∂glichkeiten.

Laut Glassdoor bel√§uft sich das durchschnittliche Jahresgehalt eines Data Engineers auf 65.000 ‚ā¨. Nat√ľrlich kann dieses Gehalt je nach Branche, Unternehmen und Erfahrung auch deutlich h√∂her ausfallen. Der Beruf des Data Engineers bietet also auch gehaltstechnisch sehr gute Karrierechancen, da die F√§higkeiten eines Data Engineers immer gefragter in Unternehmen werden.

Nach unserer Weiterbildung k√∂nnen Data Engineers auch eine Data Scientist-Weiterbildung absolvieren, die ebenfalls bei DataScientest angeboten wird. Hier kannst Du dar√ľber mehr erfahren.¬†

Nach einigen Jahren Erfahrung haben Data Engineers auch die Möglichkeit, sich zu IT-Direktorin bzw. -Direktor weiterzuentwickeln.

Laut einer Umfrage unter allen unseren Absolvierenden der Weiterbildung zum Data Engineer haben 93 % von ihnen unmittelbar nach ihrer Weiterbildung einen Arbeitsplatz gefunden. Unser Career Management Team unterst√ľtzt Dich auch √ľber die Weiterbildung hinaus bis Du Deinen Traumjob gefunden hast.

Weitere Angebote
Akkordeon Inhalt

Um den Kontakt zu halten und den Teilnehmenden die Möglichkeit zu geben, miteinander zu kommunizieren, hat DataScientest eine Gruppe von Alumni auf LinkedIn eingerichtet, die Informationen zu verschiedenen Data Science-Themen teilen und austauschen.

Dar√ľber hinaus verschicken unsere Data Scientists regelm√§√üig Newsletter. Diese sind eine zuverl√§ssige Quelle f√ľr Fachinformationen aus dem Bereich Data Science.

Die DatAlumni-Community ist eine LinkedIn-Gruppe von DataScientest-Alumni. Auf dieser Seite werden Fragen, Tipps und technische Neuigkeiten zum Nutzen aller geteilt und Neues aus dem Bereich Data Science besprochen.  

Hier haben die Absolvierenden die Möglichkeit, sich untereinander zu vernetzen und auszutauschen.

Am Anfang begleitete DataScientest Unternehmen bei ihrem digitalen Wandel. Dadurch sind enge Beziehungen zu Großunternehmen (Allianz, BNP Paribas, AXA, Orange, Stellantis uvm.) entstanden, die das Wachstum unserer Struktur gewährleistet haben.

Diese Großunternehmen haben uns dazu motiviert, unser Produktangebot auf Privatkunden und -kundinnen zu erweitern. Dadurch wollen wir den Mangel an kompetenten Fachkräften in dieser Branche verringern.

Auf Grundlage unserer Erfahrungen mit gro√üen Unternehmen haben wir Partnerschaften geschlossen, die unseren Alumni den beruflichen (Wieder)einstieg erleichtern. Wir organisieren regelm√§√üig Rekrutierungsmessen mit unseren Partnerunternehmen, die sich an alle unsere Teilnehmenden und Alumni richten. Alle unsere Partnerunternehmen haben sich au√üerdem dazu engagiert, unsere Teilnehmenden in ihren Einstellungsprozess einzubeziehen: Neben der Hilfe bei der Erstellung Deines Lebenslaufs und der Simulation von Vorstellungsgespr√§chen bieten wir ebenfalls Unterst√ľtzung bei der Vorbereitung f√ľr Einstellungstests an, damit Du Deinen Traumjob im Bereich Data Science findest.

Am Anfang Deiner Weiterbildung erh√§ltst Du Zugang zu unserer Plattform f√ľr Career Services.

Du kannst jederzeit darauf zugreifen ‚Äď auch nach Abschluss Deiner Weiterbildung.

Mathilde und Morgane, unsere Career Managerinnen, sind w√§hrend Deiner gesamten Weiterbildung f√ľr Dich da. Gerne kannst Du einen Termin mit einer von ihnen vereinbaren. Sie werden Dich begleiten und Deine Fragen zu Deiner Karriereplanung beantworten. Dar√ľber hinaus bieten wir Dir:¬†

  • einen Workshop, der Dir hilft, einen guten Lebenslauf und ein datenorientiertes LinkedIn-Profil zu verfassen.
  • einen Workshop, um Deine Stellensuche strategisch zu organisieren, mit verschiedenen Themen zu Pr√§sentation, Karrierewechsel, Gehaltsverhandlungen und Training f√ľr technische Eignungstests.

Zu diesen Themen kommen weitere Workshops hinzu, die je nach Deinen Bed√ľrfnissen festgelegt werden. Au√üerdem werden konkrete Ma√ünahmen ergriffen, um Dich bei der Jobsuche zu unterst√ľtzen: eine von DataScientest mit seinen Partnerunternehmen organisierte Recruitingmesse, Organisation von Webinaren mit Data Experten, Kommunikationsma√ünahmen zur Steigerung Deiner Sichtbarkeit (Lebenslauf-Wettbewerb, DataDays, Projektartikel im Blog und in externen Referenzmedien).

Um sämtliche Aktivitäten von DataScientest im Bereich Karrieremanagement zu sehen, klicke auf diesen Link.

Haben wir Dein Interesse geweckt?