Interview: Lernen Sie Karen kennen, einen jungen Ukrainer, der bei DataScientest ausgebildet wird

Flagge der Ukraine

Es ist heute eine unbestrittene Tatsache, dass Data Science immer mehr Menschen begeistert und die Personen, die sich dafür interessieren, immer jünger werden.

Bei DataScientest haben wir vor kurzem einen sehr jungen Schüler aus der Ukraine in unseren Reihen begrüßt, der schon früh seine Begeisterung für Data entdeckte. Mit seinen 17 Jahren möchte Karen seine Kompetenzen in der Datenwissenschaft ausbauen und mittelfristig auch an seinen eigenen Projekten arbeiten.

Wir haben mit ihm ein Interview geführt, um mehr über seine Ziele und seine Meinung zur Weiterbildung zu erfahren (an English version is available below) :

Deutsche Version 🇩🇪

Hallo Karen, kannst du dich kurz vorstellen?

Hallo, mein Name ist Karen, ich bin 17 Jahre alt und ein Schüler aus der Ukraine.

Was willst du später einmal beruflich machen?

Im letzten Jahr habe ich angefangen, darüber nachzudenken, in welchem Bereich ich arbeiten möchte. Ich habe verschiedene Programmiersprachen wie C++, C#, JS und Python ausprobiert. 

Meiner Meinung nach ist Python die komfortabelste Programmiersprache, um sein IT-Abenteuer zu beginnen. Es hat eine intuitive Syntax und viele Open-Source-Module und -Bibliotheken. Das schafft ein breites Spektrum an Optionen, um seine zukünftige Karriere zu verfolgen.

Vor Kurzem habe ich Data Science entdeckt, und in dem Augenblick, in dem ich verstanden habe, was man damit machen kann, wusste ich, dass ich in diesem Bereich arbeiten möchte.

Warum sollte man unsere an unserer Weiterbildung zum Data Scientist teilnehmen?

Nachdem ich mich für ein Interessengebiet entschieden hatte, musste ich mich entscheiden, wie ich mit dem Lernen beginnen sollte.

Leider wurde die Ukraine, bevor ich meine Wahl wirklich treffen konnte, von Russland angegriffen, sodass meine Familie und ich aus unserem Heimatland fliehen mussten.

Das hat mich jedoch nicht von meinem Plan abgebracht, Datenwissenschaft zu studieren und ich fand DataScientest.

DataScientest schenkte meiner Geschichte viel Gehör. Gleichzeitig war DataScientest die einzige Weiterbildungsorganisation, die bereit war, mir bei meinem Vorhaben zu helfen.

Aus meiner eigenen Erfahrung weiß ich, dass DataScientest sich wirklich für seine Studenten interessiert.

Darüber hinaus verfügt DataScientest über eine sehr benutzerfreundliche und ansprechende Lernplattform. Dank dieser Plattform kann man seinen Lernfortschritt während der gesamten Weiterbildung leicht nachverfolgen.

Welchen Beruf möchtest du genau ausüben?

Eigentlich habe ich eine Reihe von Wünschen, was meinen Beruf angeht. Am wichtigsten ist, dass er mit interessanten Aufgaben gefüllt ist. Denn ich glaube, dass man dadurch eine Herausforderung schafft, die einem hilft, jeden Tag ein Stück besser zu werden. 

Natürlich würde ich gerne ein leitender Data Engineer werden und eines Tages mein eigenes Projekt managen.

Und in welchem Bereich möchtest du dein Projekt starten?

Die Anwendung der Datenwissenschaft im Gesundheitsbereich fasziniert mich. Diese Kombination könnte viele Leben retten und deshalb würde ich gerne in diesem Bereich arbeiten.

Was sind deine abschließende Worte?

Zusammenfassend denke ich, dass die Datenwissenschaft objektiv gesehen einer der spannendsten Bereiche der heutigen Programmierung ist. Deshalb kann ich es kaum erwarten, meine Weiterbildung bei DataScientest abzuschließen, um dann meine eigenen Projekte zu verwirklichen!

Karen Selfie

Wenn Sie wie Karen und mittlerweile über 6000 Alumni eine Weiterbildung im Bereich Data Science anstreben und Ihre Fähigkeiten in diesem gefragten Bereich ausbauen möchten, nehmen Sie noch heute Kontakt mit einem unserer Berater auf und gestalten Sie Ihre Zukunft selbst!

English version 🇬🇧/🇺🇸

It is now a fact, Data Science is attracting more and more people, and the profiles that are interested in it are younger and younger.

At DataScientest, we recently welcomed a very young Ukrainian student who has no doubt about his attraction for this field. At the age of 17, Karen wants to develop his skills in data science, and eventually launch his own projects.

We were able to interview her to learn more about her ambitions and her opinion on the training :

Hi Karen, can you introduce yourself ?

Hi my name is Karen and I am 17 years old and am an Ukrainian student.

What do you plan to do later ?

Last year, I started to think about the field in which I would like to work. I tried different programming languages such as: C++, C#, JS and Python.

In my opinion, Python is the most comfortable programming language to begin your adventure in IT. It has intuitive syntax and a lot of open source modules and libraries, which create a wide range of options to pursue your future career.

One day, I discovered Data Science, and as soon as I understood what could be done with it, I knew that was where I wanted to go.

Why are you taking our Data Scientist course ?

Once I had chosen my field of interest, I had to decide how to start learning.

Unfortunately, before I could really make my choice, Ukraine was attacked by Russia, and my family and I had to flee our country.
However, this did not distract me from my plan to study data science and I found DataScientest.

DataScientest paid a lot of attention to my story, and they were the only training organization willing to help me with my project.

From my own experience, DataScientest really cares about their students.

In addition, DataScientest has a very ergonomic training platform, which is accessible and easy to use.Through this platform, we can easily track our progress throughout the training and detect where we need to focus our attention.


What job do you want to do precisely ?

I actually have a number of aspirations about my job. The most important thing is that it should be filled with interesting tasks, because I think it creates a challenge, which helps you to improve every day.

Obviously, I would like to become a senior engineer, and one day run my own project.

And in which sector do you wish to launch your project  ?

The application of data science in healthcare fascinates me. Indeed, this combination could save many lives and that is why I would like to work in this particular field.

A final word ?

In conclusion, I think that objectively, data science is one of the most exciting areas of programming today, and I can’t wait to finish my training at DataScientest to start my own projects !

Karen Selfie

If, like Karen and more than 5000 alumni, you want to learn about data science and develop your skills in this hot field, contact one of our advisors today, and take control of your future!

Weiterlesen

Möchtest Du informiert bleiben?

Schreib uns Deine E-Mail-Adresse, damit wir Dir die neuesten Artikel zum Zeitpunkt der Veröffentlichung zusenden können!