Du hast Fragen? Wir haben Antworten! - Bald findet unser nächster Tag der offenen Tür statt!

Logo site

VOC Analyst (Vulnerability Operation Center), was ist das?

-
2
 Minuten Lesezeit
-

Mit der Weiterentwicklung der Technologien werden auch die Cyberkriminellen immer ausgefeilter. Sie bedienen sich zunehmend fortgeschrittener Techniken, um Sicherheitslücken in Organisationen auszunutzen. Daher ist es von entscheidender Bedeutung, diese potenziellen Schwachstellen offenzulegen. Genau hier kommt die Rolle des VOC-Analysten ins Spiel.

Was ist die Rolle eines VOC-Analysten?

VOC steht für Vulnerability Operations Center (oder auf Deutsch: Zentrum für Schwachstellenoperationen). Demnach ist der VOC-Analyst dafür zuständig, alle Schwachstellen zu überwachen, zu managen und zu behandeln, die das Computersystem beeinträchtigen könnten. Er wird proaktiv mögliche Sicherheitslücken bewerten und Maßnahmen zu deren Minderung ergreifen.

Hierbei geht es vor allem um offensive Sicherheit. Das Ziel ist, Schwachstellen zu identifizieren und Lösungen zu entwickeln, um Bedrohungen einzudämmen.

Im Vergleich dazu ist es wichtig, die Aufgaben des VO-Analysten von denen des SOC-Analysten zu unterscheiden. Letzterer fokussiert sich auf präventive Sicherheit. Seine Aufgabe ist es, Lösungen zu finden, die verhindern, dass Cyberbedrohungen die Sicherheitsbarrieren überwinden können.

Welche Aufgaben hat ein VOC-Analyst?

Das Hauptanliegen der VOC-Analyse ist das Verwalten von Schwachstellen. Dies beinhaltet ein Spektrum an Aufgaben:

  • Überwachung: Er muss die Computersysteme kontinuierlich überwachen, um Schwachstellen aufzuspüren. Zu diesem Zweck ist es notwendig, Prozesse für Alarmmeldungen und Threat Intelligence zu etablieren.
  • Reporting: Er kann sich auf Vulnerability-Scans oder Compliance-Berichte stützen, um Schwachstellen zu identifizieren. Anschließend muss er Berichte erstellen, in denen er seine Empfehlungen zur Schwachstellenminderung, seine Cyber-Managementstrategie und seinen Aktionsplan darlegt. Für maximale Sicherheit ist es außerdem wesentlich, eine aktuelle Dokumentation mit den durchgeführten Maßnahmen und den erzielten Ergebnissen zu führen.
  • Bewertung: Er muss die Kritikalität von Schwachstellen in Bezug auf ihre Durchführbarkeit, potenzielle Auswirkungen, Datenempfindlichkeit usw. beurteilen. Dies ermöglicht es, Korrekturmaßnahmen basierend auf den jeweiligen Risiken zu priorisieren.
  • Korrekturmaßnahmen: Er beteiligt sich an der Definition von Korrekturmaßnahmen in Zusammenarbeit mit anderen IT-Sicherheitsexperten (wie Systemadministratoren und Entwicklern). Dies umfasst beispielsweise Software-Patches, Firewall-Konfigurationen usw. Er ist ebenfalls verantwortlich für die Überwachung dieser Aktionen, um sicherzustellen, dass die Schwachstellen wirksam abgemildert werden.
  • Technologische Überwachung: Es geht darum, sowohl neue Schwachstellen als auch die Techniken bösartiger Hacker und die besten Praktiken der Cybersicherheit zu kennen. Die Idee besteht darin, an der kontinuierlichen Verbesserung der Prozesse und der Management-Tools für eine effektive Behandlung von Computervulnerabilitäten mitzuwirken.

Welche Fähigkeiten sind erforderlich, um ein VOC-Analyst zu sein?

Als Experte auf dem Gebiet der Cybersicherheit muss der VOC-Analyst über verschiedene unerlässliche technische Fertigkeiten verfügen:

Darüber hinaus sind folgende persönliche Eigenschaften unerlässlich:

  • Gute Kommunikationsfähigkeiten: Es ist essentiell, im Team arbeiten zu können, da er regelmäßig mit anderen IT-Fachleuten zusammenarbeitet.
  • Neugier: unverzichtbar für das technologische Monitoring.
  • Analytisches Denkvermögen: zur Identifizierung versteckter Schwachstellen und aller Arten von Anomalien.

Wie hoch ist das Gehalt eines VOC-Sicherheitsanalysten?

Weil er im Bereich der offensiven Sicherheit tätig ist, hat ein VOC-Analyst häufig bereits Erfahrungen in der Cybersicherheit gesammelt. Da er nicht wirklich ein Anfänger ist, kann er entsprechend hohe Gehälter erwarten; zwischen 50 und 65 K brutto monatlich. Weitere Einzelheiten finden Sie in unserem Leitfaden zum Gehalt eines Cybersecurity Analysten.

Allerdings gibt es beträchtlich Unterschiede, abhängig von der Erfahrung des Bewerbers, dem Standort und der Unternehmensgröße.

Welche Ausbildung ist erforderlich, um ein VOC-Analyst zu werden?

Es gibt keine spezifische Ausbildung, die direkt zum Beruf des VOC-Analysten führt. Allerdings ist es möglich, diesen Karriereweg nach einem Master in Informatik mit einer Spezialisierung in Cybersicherheit einzuschlagen. Was man über Cyberangriffe wissen sollte, kann als hilfreiche Informationsquelle für angehende Analysten in diesem Bereich dienen.

Für diejenigen, die sich nach einer ersten Berufserfahrung orientieren möchten oder ihr Profil mit spezifischen Kenntnissen ergänzen möchten, gibt es die Fortbildung zum Cybersicherheitsanalysten bei DataScientest.

DataScientest News

Melde Dich jetzt für unseren Newsletter an, um unsere Guides, Tutorials und die neuesten Entwicklungen im Bereich Data Science direkt per E-Mail zu erhalten.

Möchtest Du informiert bleiben?

Schreib uns Deine E-Mail-Adresse, damit wir Dir die neuesten Artikel zum Zeitpunkt der Veröffentlichung zusenden können!
icon newsletter

DataNews

Starte Deine Karriere im Bereich Data: Erhalte regelmäßig Insiderwissen und wertvolle Karrieretipps in Deinem Posteingang.